REMEMBERTHEDAYS.DE // Nelly Furtado Fansite // Official Nelly Furtado Community // News // Forum // all about Nelly Furtado
15 Seiten V < 1 2 3 4 5 > »   
Reply to this topicStart new topic
> New Hits, Hier sollen tolle neue Songs präsentiert werden!
cool_fool
Beitrag 14. November 2009, 18:07
Beitragslink: #51


Superspamer
********


Beiträge: 5496
Mitglied seit:
26. April 2007
Aus: Weitersfeld (AUT)




Wenn er auch dasselbe wie sie macht (wie du dir einbildest), so macht er es auf jeden Fall deutlich besser meiner Meinung nach. (IMG:style_emoticons/default/icon_rolleyes.gif)

Chris Brown ist und bleibt eine Größe am R&B Himmel und da gehört er auch hin. Ich bin jetzt kein ultimativer Fan, aber bei der Stimme und dem Talent, steht er Rihanna um nichts nach und ich finde es seltsam dass du so über ihn aushaust. Vll. magst du ihn nicht, aber objektiv gesehen hat der Typ ordentlich was auf dem Kasten und das kannst du nicht verleugnen.
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
What_I_Wanted<3
Beitrag 16. November 2009, 08:17
Beitragslink: #52


Find your freedom in the music
********


Beiträge: 5522
Mitglied seit:
06. November 2007
Aus: Berlin




ZITAT(cool_fool @ 14. November 2009, 18:07 ) *

Chris Brown ist und bleibt eine Größe am R&B Himmel


Haha, der war gut. (IMG:style_emoticons/default/icon_mrgreen.gif)

Für mich zählt der zum amerikanischen Einheitsbrei, er macht diesselbe Musik wie die meisten Mainstream-Interpreten in den USA. Durch seine Musik ist er mir bislang nie aufgefallen, seine eigene Note fehlt immer. Stimmt, 'ne schöne Stimme hat er, das war's aber auch.

Dazu ist er ausschließlich ein amerikanisches Phänomen. Dort wurde er in die Höhe gelobt (und nach der Attacke auf Rihanna fallengelassen). Überm Teich hinweg will seine Musik irgendwie keiner hören, es sind kaum Charterfolge zu verbuchen. Total überbewertet ist er mMn. Seine Balladen sind mir allesamt zu schmalzig (z.B. "With You").

Ami-Musik für Mainstream-Amis. Ist nicht so meins. Viel zu unspektakulär.

Der Beitrag wurde bearbeitet von What_I_Wanted<3 - 16. November 2009, 08:27 Uhr.
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
cool_fool
Beitrag 16. November 2009, 18:35
Beitragslink: #53


Superspamer
********


Beiträge: 5496
Mitglied seit:
26. April 2007
Aus: Weitersfeld (AUT)




Ich habs schon aufgegeben mit dir zu diskutieren, aber trotzdem wollt ich noch was fragen, also:
Du sagst er is zu Mainstream, kommt aber beim Mainstream nicht an? Hab ich das richtig verstanden? (IMG:style_emoticons/default/icon_mrgreen.gif)
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
promiscuous_boy!!!
Beitrag 16. November 2009, 18:36
Beitragslink: #54


Rolling in the Gold!
*******


Beiträge: 3150
Mitglied seit:
26. May 2007
Aus: S@@RLAND




ZITAT(What_I_Wanted<3 @ 16. November 2009, 08:17 ) *

ZITAT(cool_fool @ 14. November 2009, 18:07 ) *

Chris Brown ist und bleibt eine Größe am R&B Himmel


Haha, der war gut. (IMG:style_emoticons/default/icon_mrgreen.gif)


....ehm...er ist eine feste größe im R&B Himmel.....schon seit seinem letzten Album "Exclusive".

ZITAT(What_I_Wanted<3 @ 16. November 2009, 08:17 ) *

Für mich zählt der zum amerikanischen Einheitsbrei, er macht diesselbe Musik wie die meisten Mainstream-Interpreten in den USA. Durch seine Musik ist er mir bislang nie aufgefallen, seine eigene Note fehlt immer. Stimmt, 'ne schöne Stimme hat er, das war's aber auch.


....finde ich nicht....seine Songs sind echt besser, als die von Ne-Yo, Akon oder sogar Usher(zumindest seit Ushers letztem Enttäuschungsalbum "Here I Stand").

ZITAT(What_I_Wanted<3 @ 16. November 2009, 08:17 ) *

Dazu ist er ausschließlich ein amerikanisches Phänomen. Dort wurde er in die Höhe gelobt (und nach der Attacke auf Rihanna fallengelassen). Überm Teich hinweg will seine Musik irgendwie keiner hören, es sind kaum Charterfolge zu verbuchen.



Chris bleibt nach der Prügel-Attacke gegen Rihanna überraschenderweise immer noch erfolgreich. Auch wenn er natürlich viele Fans verloren hat und nicht mehr so schnell auf 1 geht, bleibt er immernoch in den Top 20 der Charts.
4 Top Ten Hits und 2 #1 Hits (fast sogar 3....aber Rihanna stand ihm mal wieder auf dem Weg mit "Disturbia"....). Seine 2 Alben verkauften sich insagesamt alleine in den USA über 4 Millionen mal......nur mal nebenbei bemerkt....hat nichts mit deinem Zitat zu tun....

Ich kann mich erinnert, als vor ca. 3 Monaten ein YouTube Video von einer Hochzeit auftauchte, wo im Hintergrund "Forever" gespielt wurde....das Video wurde sehr bekannt und bekam Millionen von Kicks.....daraufhin stiegt Chris mit dem Song (trotz dem Prügel-Skandal) bis auf Platz 6 in den US iTunes Charts ein. Sein neuer Song ist auf Platz 18 bei den iTunes Charts.

In Deutschland war Chris nie besonders erfolgreich. Ob Skandal hin oder her....in Deutschland war er echt nciht erfolgreich.
Nur "Run It" war ein Erfolg und vielleicht noch "Forever"....aber das wars dan auch schon.
"Exclusive" stieg sogar nur auf Platz 91 ein.
Ich denke eher, dass durch dem Prügel-Skandal Chris mehr Aufmerksamkeit bekommen hat, nciht nur in Deutschland.
Ich würde sogar sagen, dass ihm der Prügel-Skandal in den USA vielelicht etwas geschadet hat, aber ich denke, dass er sich dadurch aber in Deutschland besser platzieren wird.
In GB sah es in Sachen Charts eigentlcih auch immer ganz gut aus....5 Top 20 Hits....3 Top 10 Hits...."Exclusive" ging auf Platz 3 und bekamen Platin....
Also gehört wurde er.....


ZITAT(What_I_Wanted<3 @ 16. November 2009, 08:17 ) *

Total überbewertet ist er mMn. Seine Balladen sind mir allesamt zu schmalzig (z.B. "With You").

Ami-Musik für Mainstream-Amis. Ist nicht so meins. Viel zu unspektakulär.


...ich liebe "With You"....einer seiner Besten Songs und ich finde mMn genau richtig und überhaupt nciht schmalzig.....aber Geschmäcker sind ja zum Glück verschieden..... (IMG:style_emoticons/default/icon_wink.gif)
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
cool_fool
Beitrag 16. November 2009, 19:14
Beitragslink: #55


Superspamer
********


Beiträge: 5496
Mitglied seit:
26. April 2007
Aus: Weitersfeld (AUT)




Wow schön, dass du dir diese Mühe gemacht hast (IMG:style_emoticons/default/blush.gif) .

Leider wars umsonst (IMG:style_emoticons/default/icon_rolleyes.gif)
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
promiscuous_boy!!!
Beitrag 16. November 2009, 19:48
Beitragslink: #56


Rolling in the Gold!
*******


Beiträge: 3150
Mitglied seit:
26. May 2007
Aus: S@@RLAND




^^warum denn umsonst???? (IMG:style_emoticons/default/blink.gif)
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
Diddi
Beitrag 16. November 2009, 20:30
Beitragslink: #57


Nellys zweites Ich
*****


Beiträge: 855
Mitglied seit:
25. March 2009
Aus: Wien




Jeder hat seinen eigenen Geschmack, also giftet euch nicht gegenseitig an meine Herren. (IMG:style_emoticons/default/icon_wink.gif)

Man muss aber zugeben dass er durch den Prügel-Skandal einiges an Reputation in der US-Musik-Szene verloren hat. Vielleicht war es zu früh für seinen Comeback-Versuch, vorallem weil es ihm einige übel nehmen dass dieser zeitgleich mit Rihannas gestartet wurde.
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
Whoa!
Beitrag 16. November 2009, 21:10
Beitragslink: #58


Powerlocke
Group Icon


Beiträge: 5207
Mitglied seit:
17. August 2006
Aus: Osnabrück




ZITAT(cool_fool @ 16. November 2009, 19:14 ) *

Wow schön, dass du dir diese Mühe gemacht hast (IMG:style_emoticons/default/blush.gif) .

Leider wars umsonst (IMG:style_emoticons/default/icon_rolleyes.gif)

(IMG:style_emoticons/default/icon_mrgreen.gif)
Lol!
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
What_I_Wanted<3
Beitrag 17. November 2009, 07:22
Beitragslink: #59


Find your freedom in the music
********


Beiträge: 5522
Mitglied seit:
06. November 2007
Aus: Berlin




ZITAT(cool_fool @ 16. November 2009, 18:35 ) *

Ich habs schon aufgegeben mit dir zu diskutieren, aber trotzdem wollt ich noch was fragen, also:
Du sagst er is zu Mainstream, kommt aber beim Mainstream nicht an? Hab ich das richtig verstanden? (IMG:style_emoticons/default/icon_mrgreen.gif)


Er ist AMERIKANISCHER Mainstream. (IMG:style_emoticons/default/icon_wink.gif)
Aber kein Weltgeschmack. Er repräsentiert das, was die Amerikaner wollen, von ihrer Musik erwarten.
Kann dir nur beipflichten, dass wir beide nicht wirklich miteinander diskutieren können, da du eine vollkommen andere Sicht auf die Musikwelt hast als ich. Wollte trotzdem meinen Senf dazu abgeben und diese ganzen Lobhudeleien, die Chris Brown betreffen, eindämpfen.

promiscuous_boy!!!, es war wirklich umsonst! (IMG:style_emoticons/default/icon_mrgreen.gif)
Zum Teil bestätigst du meinen Post, erweiterst ihn aber noch mit deiner subjektiven Einschätzung.

Und: Chris Brown ist definitiv keine Größe am R&B-Himmel. Vielleicht wenn's um die Amis geht, aber ansonsten nicht.

(Wohlgemerkt respektiere ich jeden anderen Standpunkt. Für mich ist er nur nicht nachvollziehbar.)
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
cool_fool
Beitrag 17. November 2009, 21:27
Beitragslink: #60


Superspamer
********


Beiträge: 5496
Mitglied seit:
26. April 2007
Aus: Weitersfeld (AUT)




ZITAT(What_I_Wanted<3 @ 17. November 2009, 07:22 ) *

Wollte trotzdem meinen Senf dazu abgeben und diese ganzen Lobhudeleien, die Chris Brown betreffen, eindämpfen.


An und für sich war meine Absicht ja auch diese "Lobhudeleien" wie du sie nennst um Rihanna einzubremsen, die mMn mindestens genauso unberechtigt sind wie dMn das Lob an Chris Brown.

Aber die widerliche Rihanna, die wöchentlich ihren Stil wechselt um kommerziell die größten Erfolge zu feiern ist für dich eine Größe im Showbiz?

(PS: ich hab dieses mMn und dMn [deiner Meinung nach] extra provokant und übertriebe benützt, da mir diese Abkürzungen unheimlich auf die Nerven gehen (IMG:style_emoticons/default/icon_mrgreen.gif) )
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
Mr.SaY it Right
Beitrag 17. November 2009, 21:48
Beitragslink: #61


Nelly ferngesteuert
********


Beiträge: 4364
Mitglied seit:
03. May 2008




ZITAT(cool_fool @ 17. November 2009, 21:27 ) *
Aber die widerliche Rihanna, die wöchentlich ihren Stil wechselt um kommerziell die größten Erfolge zu feiern ist für dich eine Größe im Showbiz?


du hasst Rihanna, nur weil sie ihren Stil wöchentlich ändert, nimmst aber Chris Brown, der seine FREUNDIN brutal zusammengeschlagen hat und danach noch so wiederliche Entschuldigungen ins Web sendet, in Schutz?

Aber dies geht wieder mehr auf den Charakter zurück, um musikalisch zu werden: hatte Chris jemals solche gigantischen Charterfolge wie Rihanna mit "Don't Stop the Music", "Disturbia", oder dem knaller "Umbrella"?

By the way: was findet ihr an seinen Songs? Die sind doch das typische Beispiel für typische, immer gleich klingende R&B-Leier. Rihanna's Songs hingegen haben verschiedene Charaktereigenschaften, alleine der Beat ist immer extrem unterschiedlich.

Der Beitrag wurde bearbeitet von Mr.SaY it Right - 17. November 2009, 21:58 Uhr.
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
promiscuous_boy!!!
Beitrag 17. November 2009, 22:43
Beitragslink: #62


Rolling in the Gold!
*******


Beiträge: 3150
Mitglied seit:
26. May 2007
Aus: S@@RLAND




ZITAT(Mr.SaY it Right @ 17. November 2009, 21:48 ) *


Aber dies geht wieder mehr auf den Charakter zurück, um musikalisch zu werden: hatte Chris jemals solche gigantischen Charterfolge wie Rihanna mit "Don't Stop the Music", "Disturbia", oder dem knaller "Umbrella"?


Weltweit hätten wir da "Run It".
National(USA) wären da "Kiss Kiss", "Forever" und "With You".


ZITAT(Mr.SaY it Right @ 17. November 2009, 21:48 ) *

By the way: was findet ihr an seinen Songs? Die sind doch das typische Beispiel für typische, immer gleich klingende R&B-Leier. Rihanna's Songs hingegen haben verschiedene Charaktereigenschaften, alleine der Beat ist immer extrem unterschiedlich.


WAS??? (IMG:style_emoticons/default/blink.gif) (IMG:style_emoticons/default/icon_confused.gif)

Was sollen dass jetzt....?

Das stimmt doch vorne und hinten nciht, was du schreibst!!!

Ist ja ok, wenn du seine Musik nciht magst, aber der Sinn in deinem zweiten Satz ist echt nciht zu finden.
Sie klingen immer gleich??? ("Forever" klingt wie "With You" oder "Run It" wie "Superhuman"??? What the Hell???)....der Beat bei Chris ist doch auch immer anders.....was bei deiner Lieblingskünstlerin Lady GaGa etwa nicht der Fall ist???( ich weiß, die hat hier jetzt ncihts zu suchen, aber weil du meintest, der Beat wäre bei Chris Songs immer gleich...) (IMG:style_emoticons/default/icon_rolleyes.gif) (IMG:style_emoticons/default/icon_confused.gif) (IMG:style_emoticons/default/wacko.gif)

Sorry, aber das muss ich jetzt nciht verstehen, oder?
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
Diddi
Beitrag 18. November 2009, 07:33
Beitragslink: #63


Nellys zweites Ich
*****


Beiträge: 855
Mitglied seit:
25. March 2009
Aus: Wien




Lobhudelein auf Rihanna sind genauso überflüssig wie auf Chris Brown. Beide sind Mainstream-"Künstler" mit dem Unterschied dass Rihanna eben größere Erfolge erzielt hat. Und durchaus mehr unter der Fuchtel ihres Plattenlabels agiert.

Chris Browns Karriere ist sowieso "eingefroren". Die USA sind das einzige Land wo er öfters Erfolge erzielen konnte und dort ist das Lieblingswort in Bezug auf Brown nun "Boykott".
Ich finde es auch richtig so, er hat seinen Comeback-Versuch viel zu früh gestartet. Der Junge soll jetzt erstmal seine Strafe abarbeiten. (IMG:style_emoticons/default/icon_rolleyes.gif)

Der Beitrag wurde bearbeitet von Diddi - 18. November 2009, 07:34 Uhr.
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
What_I_Wanted<3
Beitrag 18. November 2009, 18:48
Beitragslink: #64


Find your freedom in the music
********


Beiträge: 5522
Mitglied seit:
06. November 2007
Aus: Berlin




ZITAT(cool_fool @ 17. November 2009, 21:27 ) *

An und für sich war meine Absicht ja auch diese "Lobhudeleien" wie du sie nennst um Rihanna einzubremsen, die mMn mindestens genauso unberechtigt sind wie dMn das Lob an Chris Brown.

Aber die widerliche Rihanna, die wöchentlich ihren Stil wechselt um kommerziell die größten Erfolge zu feiern ist für dich eine Größe im Showbiz?

(PS: ich hab dieses mMn und dMn [deiner Meinung nach] extra provokant und übertriebe benützt, da mir diese Abkürzungen unheimlich auf die Nerven gehen (IMG:style_emoticons/default/icon_mrgreen.gif) )


Schön, das sie dir auf die Nerven gehen. MMn sind sie aber sehr nützlich. (IMG:style_emoticons/default/icon_lol.gif)

Ich finde es wirklich recht lustig, was du alles aus meinem Post liest. Ich habe Rihanna darin nicht gelobpreist. Um darauf mal kurz einzugehen: Ich finde das, was sie gerade macht, auch nicht so das Wahre. Man sollte bei seinen Meinungsäußerungen aber mMn immer noch sachlich bleiben und sie nicht als "widerlich" bezeichnen wie du. Traurig, auf so ein Niveau zurückgreifen zu müssen, wenn einem anscheinend die Argumente ausgehen.

Rein kommerziell gesehen ist Rihanna schon eine Größe im Showgeschäft (auf jeden Fall hat sie eine größere Daseinsberechtigung darin als dein geliebter Chris Brown), nur künstlerisch ist das, was sie bislang abgeliefert hat, doch eher eindimensional. Also, eigentlich eher nein.
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
cool_fool
Beitrag 19. November 2009, 02:00
Beitragslink: #65


Superspamer
********


Beiträge: 5496
Mitglied seit:
26. April 2007
Aus: Weitersfeld (AUT)




ZITAT(What_I_Wanted<3 @ 18. November 2009, 18:48 ) *

Ich finde es wirklich recht lustig, was du alles aus meinem Post liest. Ich habe Rihanna darin nicht gelobpreist.


Deshalb habe ich ja auch zu allererst Mr. Sayitright angesprochen...ich frag mich wie du daraus gelesen hast, dass es deine Lobhudeleinen gewesen sein sollten, die ich eindämpfen wollte (was wohl kläglich gescheitert ist).

ZITAT
Man sollte bei seinen Meinungsäußerungen aber mMn immer noch sachlich bleiben und sie nicht als "widerlich" bezeichnen wie du. Traurig, auf so ein Niveau zurückgreifen zu müssen, wenn einem anscheinend die Argumente ausgehen.


Meine Argumente sind schon seit "ich mag sie einfach nicht" ausgegangen.
Niveaulos finde ich es allerdings nicht sie als widerlich zu bezeichnen....immerhin empfinde ich sie und ihre Vermarktung als widerlich...genau wie andere Menschen Prostituierte als widerlich empfinden. (nein, der Vergleich ist nicht weit hergeholt)
Außerdem schreibe ich meine Meinung immer subjektiv...ich denke deshalb ist es auch meine Meinung. Sachlich muss man nämlich nicht immer bleiben...man kann auch eigene Ansichten und Empfindungen einbauen (erwähnen) um den jeweiligen Standpunkt zu klären...

Der Beitrag wurde bearbeitet von cool_fool - 19. November 2009, 02:02 Uhr.
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
What_I_Wanted<3
Beitrag 19. November 2009, 08:13
Beitragslink: #66


Find your freedom in the music
********


Beiträge: 5522
Mitglied seit:
06. November 2007
Aus: Berlin




Mit Sachlichkeit ist ein gewisses Niveau gemeint, das du anscheinend verloren hast. Autsch! Zu deinem Vergleich muss man echt keine Worte mehr verlieren, damit diese völlig unpassende Phrase ruhen kann. Du hast echt Ansichten... *kopfschüttel* Sex sells heißt nicht gleich, dass Rihanna gegen Geld Sex hat. Weia!

Das hast du echt nicht deutlich geschrieben. Hier nochmals ein Auszug:

ZITAT
Aber die widerliche Rihanna, die wöchentlich ihren Stil wechselt um kommerziell die größten Erfolge zu feiern ist für dich eine Größe im Showbiz?

(PS: ich hab dieses mMn und dMn [deiner Meinung nach] extra provokant und übertriebe benützt, da mir diese Abkürzungen unheimlich auf die Nerven gehen


Du hast meinen Post komplett zitiert und dann jemanden mit "für dich" angesprochen und das mit mMn war ja wohl ausdrücklich auf mich bezogen gewesen. Wer Anderes hätte damit wohl gemeint sein können?
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
cool_fool
Beitrag 19. November 2009, 13:50
Beitragslink: #67


Superspamer
********


Beiträge: 5496
Mitglied seit:
26. April 2007
Aus: Weitersfeld (AUT)




*edit*

freie Bahn für die neuen Hits (IMG:style_emoticons/default/icon_wink.gif)

Der Beitrag wurde bearbeitet von cool_fool - 19. November 2009, 14:27 Uhr.
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
Sabeena
Beitrag 19. November 2009, 14:20
Beitragslink: #68


I left my heart in S. F.
Group Icon


Beiträge: 1413
Mitglied seit:
14. March 2007
Aus: Magdeburg




Koennt ihr das eventuell anderswo ausdiskutieren und hier nicht alles vollspammen?!
Z.B. in den jeweiligen Threads der Kuenstler oder eben per PN, aber hier sollen New Hits vorgestellt werden - nicht mehr und nicht weniger!
Also, bitte wieder Back to Topic!

Danke!

PS: Bin hier zwar nicht zustaendig, aber mich nervt's einfach.
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
promiscuous_boy!!!
Beitrag 19. November 2009, 18:22
Beitragslink: #69


Rolling in the Gold!
*******


Beiträge: 3150
Mitglied seit:
26. May 2007
Aus: S@@RLAND




^^also ehrlich gesagt, finde ich das nicht so schlimm....immerhin ist der thead ja dafür da (IMG:style_emoticons/default/icon_wink.gif) ....aber egal



Interpret: Lady Antebell
Titel: Need You Now
Genre: Country/Pop
Klingt wie: Taylor Swift
Link: http://www.youtube.com/watch?v=iS1-BNkC4V8

(IMG:http://www.countrynight-gstaad.ch/pages/images/stories/kuenstler09/lady_antebellum.jpg)

Lady Antebell ist eine Country-Band aus den USA und werden nächstes jahr ihr zweites Album "Need You Now" veröffentlichen.

Die gleichnamige erste Single darauß ist ein echt toller Song und ein Grower.
Ich finde den Song ziemlich toll und in den US Charts stehen sie zurzeit auf Platz 5.


User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
Sabeena
Beitrag 19. November 2009, 19:21
Beitragslink: #70


I left my heart in S. F.
Group Icon


Beiträge: 1413
Mitglied seit:
14. March 2007
Aus: Magdeburg




ZITAT(promiscuous_boy!!! @ 19. November 2009, 18:22 ) *

^^also ehrlich gesagt, finde ich das nicht so schlimm....immerhin ist der thead ja dafür da (IMG:style_emoticons/default/icon_wink.gif) ....aber egal


ZITAT

New Hits, Hier sollen tolle neue Songs hingeschrieben werden!


Merkste selbst, oder? (IMG:style_emoticons/default/icon_rolleyes.gif)


Zum Thema:

Interpret: Black Eyed Peas
Titel: Meet Me Halfway
Genre: R'n'B/Pop/Dance?
Klingt wie: ? Keine Ahnung - Black Eyed Peas halt. (IMG:style_emoticons/default/icon_mrgreen.gif)
Link: http://www.youtube.com/watch?v=yi3Z1NESITA

(Jetzt fehlt nur noch "Missung Your Love" als Single) (IMG:style_emoticons/default/icon_biggrin.gif)
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
promiscuous_boy!!!
Beitrag 19. November 2009, 19:51
Beitragslink: #71


Rolling in the Gold!
*******


Beiträge: 3150
Mitglied seit:
26. May 2007
Aus: S@@RLAND




ZITAT(Sabeena @ 19. November 2009, 19:21 ) *



(Jetzt fehlt nur noch "Missung Your Love" als Single) (IMG:style_emoticons/default/icon_biggrin.gif)



....jop, dann hätten sie echt alles richtig gemacht.....man sieht es ja am erfolg....
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
Sabeena
Beitrag 21. November 2009, 13:11
Beitragslink: #72


I left my heart in S. F.
Group Icon


Beiträge: 1413
Mitglied seit:
14. March 2007
Aus: Magdeburg




Interpret: Cobra Starship ft. Leighton Meester
Titel: Good Girls Go Bad
Genre: Hip Hop/Pop/Dance?
Klingt wie: Partymusic at its best!
Link: Good Girls Go Bad

Das Lied ist eigentlich nicht wirklich neu und ich wollt's auch vor geraumer Zeit schonmal posten - ich find' das einfach zu geil.

(IMG:http://interestsinclude.files.wordpress.com/2009/07/cobra-starship-fr07.jpg)

Der Beitrag wurde bearbeitet von Sabeena - 21. November 2009, 13:12 Uhr.
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
promiscuous_boy!!!
Beitrag 21. November 2009, 13:22
Beitragslink: #73


Rolling in the Gold!
*******


Beiträge: 3150
Mitglied seit:
26. May 2007
Aus: S@@RLAND




^^

Aber dafür ist der Song in Deutschland neu...den der Track kommt im Dezember bei uns rauß

In Amerika hatte der Song großen Erfolg gefeiert.....zurecht, denn der Song ist echt ziemlich klasse.... (IMG:style_emoticons/default/wub.gif)
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
Sabeena
Beitrag 25. November 2009, 11:06
Beitragslink: #74


I left my heart in S. F.
Group Icon


Beiträge: 1413
Mitglied seit:
14. March 2007
Aus: Magdeburg




Grad bei BFBS gehoert:

Interpret: Chipmunk (nicht zu verwechseln mit den Chipmunks (IMG:style_emoticons/default/icon_lol.gif) )
Titel: Oopsy Daisy
Genre: R'n'B/Hip Hop
Klingt wie: ein bissel wie The Black Eyed Peas (aber halt doch eher die Einheitsbrei-Variante)
Link: Oopsy Daisy

Ich finde einfach die Lyrics zu lustig... (IMG:style_emoticons/default/icon_lol.gif)
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post
promiscuous_boy!!!
Beitrag 07. December 2009, 19:46
Beitragslink: #75


Rolling in the Gold!
*******


Beiträge: 3150
Mitglied seit:
26. May 2007
Aus: S@@RLAND




Interpret: Aura Dione
Titel: I Will Love You Monday
Genre: Pop/Soul/Funk
Klingt wie: Amy Winehouse gemischt mit Duffy....
Link: http://www.youtube.com/watch?v=Xlj0pU5yVRw

(IMG:http://www.track4-info.de/blog/wp-content/uploads/2009/10/Aura-Dione-Columbine-Cover--300x299.jpg)

Fand den Song am Anfang echt scheiße, doch verdammt ich habe so ein derben Ohrwurm von dem Song seit 3 Tagen. Der Song ist schon sehr gut und ein Grower.

In den deutschen-Single-Charts ist der Song diese Woche von Platz 10 auf Platz 8 gestiegen und wird nächste Woche wohl Platz 1.....

Der Beitrag wurde bearbeitet von promiscuous_boy!!! - 07. December 2009, 19:47 Uhr.
User is offlineProfile CardPM
Go to the top of the page
+Quote Post

15 Seiten V < 1 2 3 4 5 > » 
Reply to this topicStart new topic
2 Besucher zu diesem Thema (Gäste: 2 | Anonyme Besucher: 0)
Mitglieder: 0 |

 

- Nelly Furtado Forum LoFi Version Aktuelles Datum: 19.12.2018 - 04:55